Umstellung auf Lancom inkl. zahlreicher Außenstellen

Geschrieben von NLS Admin in Firmennews

01.05.2011: Umstellung auf Lancom inkl. zahlreicher Außenstellen

Die Technik schreitet ständig weiter voran und das ist auch gut so, zumindest sehen es die IT-Verantwortlichen in Unternehmen so, gegenüber derer, die meist nur die Kosten im Auge haben. Eine Umstellung kann aber auch Kosteneinsparung mit sich bringen, wie durch die NEWLITE-systems in einer erfolgreichen Umstellung einmal mehr unter Beweis gestellt werden konnte. Beim benachbarten Distributor „EXTRA Computer GmbH“ wurde die komplette Infrastruktur samt Anbindung der Außenstandorte komplett ausgetauscht und, in diesem Zuge, erweitert.

Als zentraler Outbreak und Einwahlknoten für die Außenstellen steht nun ein 9100er Central Site Gateway aus dem Hause Lancom, als Vermittler von Intern nach Extern, parat, der an die 50 MBit/s Leitung der EnBW angebunden wurde. Intern können die einzelnen Netzwerke nun, anstatt mit 100 MBit/s, mit 1.000 MBit/s angekoppelt werden, was den Vorteil bringt, dass nun keine weiteren Router im Backend für die Inhouseverkabelung benötigt werden, sondern das komplette Routing über das Flaggschiff von Lancom gemanagt wird.

Die Externen Büros wurden, in einer sauber geplanten Rollout-Aktion, zeitgleich, mit neuen Lancom Routern der Klasse 1721, 1811, 1821 und 1751 ausgestattet und gemeinsam angebunden. Gesamt zusammengefasst wird das Netzwerk, welches über SDSL-Leitungen der NEWLITE-systems-Tochter Web-Business.de realisiert wurde, in einer klassischen MPLS Umgebung, damit von und auf die Zentrale zugegriffen werden kann. Hierbei bekamen auch die zahlreichen Außendienst Mitarbeiter die simple Einwahlsoftware auf Notebooks und PC-Systeme installiert, so dass eine einfachere und vor allem weniger störungsanfälligere Einwahl gewährleistet wird.

Nebenbei haben die Techniker der NEWLITE-systems die, neu gebaute, Lagerhalle mit 24 Glasfaserleitungen versorgt und die bisherige Zentrale, ebenso wie das bisherige Lager und die Logistik, neu mit Glas angebunden. Zudem wurden hier ca. 150 Doppeladern Kupferleitung aufgelegt, um weitere geschaffene Arbeitsplätze und die Videoüberwachung, sowie die DECT und WLAN Stationen mit in das Netzwerk ein zu binden.

Heidenheim den 01.05.2011

Pressekontakt:
NEWLITE-systems
Abt. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Presse@NEWLITE-systems.com
+49 (0180 50) 1414 – 10

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren